Zu den Inhalten springen

Kontextnavigation

    31.07.2017
    , Berlin
    Neue Spitze für die Pflege
    Die Sana Kliniken Sommerfeld und die Sana Rehabilitationsklinik Sommerfeld haben einen neuen Pflegedirektor: Markus Berger tritt zum 1. August die Nachfolge von Ute Schmidt an.

    Markus Berger ist seit 2015 bei Sana. Der 41-Jährige leitete in Sommerfeld die Pflege der Klinik für operative Orthopädie. „Markus Berger kennt unsere Kliniken sehr gut und hat in seiner bisherigen Funktion im Haus schon gute Akzente gesetzt“, sagt Jean Franke, Direktorin der Sana Kliniken Sommerfeld. Der gelernte Krankenpfleger und Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin war, bevor er zu den Sana Kliniken Sommerfeld kam, an der Berliner Charité in pflegerisch leitender Funktion in Bereichen der Intensivmedizin tätig.

    Markus Berger übernimmt das Amt von Ute Schmidt, die nach 45-jähriger Tätigkeit – davon 20 Jahre als Pflegedirektorin der Sommerfelder Kliniken – in den Ruhestand geht. „Ich möchte mich bei Frau Schmidt sehr herzlich für ihre geleistete Arbeit in Sommerfeld bedanken“, sagte Jean Franke. „Frau Schmidt hat immer mit viel Engagement und Herzblut dazu beigetragen, den Standort über die Jahre hinweg kontinuierlich weiterzuentwickeln. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.“

    Über die Sana Kliniken Sommerfeld
    Die Sana Kliniken Sommerfeld gehören mit ihren drei Fachkliniken für operative und nicht operative Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie sowie der Rehabilitationsklinik für Orthopädie und Pneumologie zur Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH, die Einrichtungen zur ambulanten, stationären und rehabilitativen Gesundheitsversorgung in Berlin und Brandenburg betreibt und deren Mehrheitsgesellschafter die Sana Kliniken AG, einer der führenden Klinikbetreiber Deutschlands ist.

    Über die Sana Kliniken AG
    Die Sana Kliniken AG ist die drittgrößte private Klinikgruppe in Deutschland. Mit 26 privaten Krankenversicherungen als Aktionären stellt Sana eine Besonderheit im Klinikmarkt dar. 2016 beschäftigte die Klinikgruppe 32.071 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Jahresumsatz beträgt 2,4 Milliarden Euro. Im Jahr 2016 wurden 2,2 Millionen Patienten behandelt. Die Sana Kliniken umfassen 50 Krankenhäuser und 6 Alten- und Pflegeheime.

    Kontakt

    Kerstin Kröning
    Pressesprecherin
    Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH
    Fanningerstraße 32
    10365 Berlin
    Tel.: 030 5518-2020
    E-Mail: kerstin.kroening@sana-bb.de
    www.sana-bb.de